Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-115867256-31
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

beweglichkeit

 

Definition:

Beweglichkeit gehört zu den sogenannten motorischen Grundeigenschaften. Man versteht darunter die Fähigkeit, Bewegungen mit großer bzw. optimaler Schwingungsweite der Gelenke auszuführen.

Eine gute Beweglichkeit wird maßgeblich bestimmt durch

  •  Elastizität von Muskeln, Sehnen und Bändern
  •  Kraft, um die Bewegung durchzuführen
  •  Inter- und intramuskulären Koordination

Durch Fehlhaltung und einseitige Belastung im Alltag neigen insbesondere Schulter- und Hüftmuskulatur zu verkürzen. Die Folge sind häufig Hals-Nacken-Verspannungen, Rücken- oder Kniebeschwerden. Daher ist ein regelmäßiges Beweglichkeitstraining unerlässlich. Immer wichtiger wird in diesem Zusammenhang, das myofasziale System ebenfalls zu trainieren.

Im KurvenReich werden regelmäßig Beweglichkeits-übungen in den FigurZirkel integriert. Das abschließende Dehntraining berücksichtigt alle zuvor beanspruchten Muskelgruppen. Auf Wunsch werden Sie im Rahmen eines Faszientrainings speziell eingewiesen und individuelle Übungen auf Sie abgestimmt.

 

 

foto-14-04-17-16-14-37